Von Chicago nach Iowa

Meine Tag in Chicago waren super.  Nach meinem ersten Tag und dem letzten Beitrag hab ich beschlossen, mein neues Rad zum „Museum of Science and Industry“ zu fahren. Bin einfach mal drauf losgefahren, den Schildern hinterher, was sich als etwas laenger als erwartet dargestellt hat. 7 Meilen hin und 7 zurueck. Insgesamt ueber ueber 2 Stunden fahrt bei ca. 4 Grad kaltem Nieselregen und ohne Handschuhe. Egal, das Museum war gut.

IMG_3306  IMG_3293

IMG_3296

Die zweite Nacht ist es dann richtig abgekuehlt und wieder unter Null gegangen. Ich bin dann morgens noch etwas rumgefahren und hab versucht Weihnachts-Besorgungen zu machen, was mir nicht gelungen ist! Gegen Mittag bin ich dann aufgebrochen und bevor ich auf die Interstate nach Westen bin hab ich noch bei Ali, der mich ueber Facebook in seine Werkstatt eingeladen hat , einen Stopp eingelegt.

IMG_3301 IMG_3302 IMG_3303 IMG_3309

Nach ca. 4 Stunden fahrt bin ich dann in den Quad cities angekommen und habe dort Shawn getroffen, der sich sehr gefreut hat, mich kennenzulernen. Er hat mich eingeladen, ein oder zwei Naechte in Davenport zu bleiben. Abends treffen wir uns mit Keith, den ich schon vom Bustreffen kenne und speisen in einer Brauerei  direkt am Missisippi gegessen. Da Shawn am naechsten Morgen arbeiten muss, beschliessen wir, dass ich bei keith und seiner Freundin Barb uebernachte, die schon Rentner sind! Wir haben einen super Abend!

IMG_3326

Am naechsten Tag bekomme ich wieder Care-Pakete und ich komme mir schon langsam komisch vor, weil ich Tuetenweise Essen, Naschen und Zeug geschenkt bekomme. Es wird so viel, dass ich Platzprobleme im Bus kriege und Angst habe, nie alles essen zu koennen.

Shawn kann frueher bei seiner Arbeit raus und wir verbringen den Tag miteinander, fahren etwas rum, reden, organisierne kram und fuellen meine Gasflasche auf. Am Abend sind wir und Keith und Barb bei Shawns Mutter Angelika eingeladen, wo ich viel zu viel esse, weils so gut schmeckt. Ich bin so satt, dass ich selbst am naechsten Morgen nix mehr essen kann!

IMG_3319 IMG_3327

Angelikas Mann ist Lehrer in einer Highschool und hat mich beim Abendessen am Vorabend in seine Schule eingeladen. So eine Gelegenheit lasse ich mir natuerlich nicht entgehen und er baut mich in seine Journalismus-Stunde ein. Ich erzaehle den Schuelern von meiner Reise und meinem Leben, meinen Hobbies, dem Bus und den Bienen. Dann werde ich interviewt und die Klasse muss in den naechsten Tagen Berichte oder ein Profil ueber mich schreiben. War sehr interessant und natuerlich mal wieder toll vor einer Klasse zu stehn.

IMG_3321 IMG_3323

IMG_3325

Da es am Samstag Morgen in den Quad cities ca. 7 cm Schnee geben soll, verschwinde ich nach einerm Mittagessen (Schnitzel) mit Shawn, Barb und Keith, einer Dusche, einem Telefonat mit der Liebsten und heissem Wasser in der Waermflasche am fruehen Abend und jage bei -6 Grad mit fast 100 ueber den Highway. Ich fahre bis Indiana, wo ich die Nacht mal wieder auf einem Walmart-Parkplatz verbringe! Schlafsack, drei Decken, Muetze und Waermflasche machen die Nacht sehr warm fuer mich, obwohl es draussen auf Minus 8 Grad runtergeht.

IMG_3337

Ich hab schon wieder eine Zeitzone ueberschritten und bin jetzt wieder nur 6 Stunden hintendran – glaub ich zumindest!

Auch wenn sies nicht lesen koennen, weil sie kein Deutsch sprechen, muss ich hier nochmal Danke an Shawn, Keith, Blythe, Barb, ANgelika und Steve sagen. Wirklich toll, was ihr mir fuer eine gute Zeit in den Quad cities beschert habt!

 

 

2 Gedanken zu „Von Chicago nach Iowa

  1. Olli

    Hallo Gorm ,
    verfolgen schon die ganze Zeit Deine Reise. Tolle Erlebnisse. Weiter so ,weiterhin viel Spaß und nette Bekanntschaften .
    Liebe Grüße auch von Petra ,Lara und Benno (wuff)
    Grüße von der Karthause
    Olli

    Antworten
    1. gormi Artikelautor

      Toll! Das freut mich echt, dass ihr Gefallen an meinen Beschreibungen findet. Ja, es ist echt aufregend, so unterwegs zu sein! Vor allem, wenn einem so viel Gutes wie mir widerfaehrt! Gruesse nach Koblenz, Gorm

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>