Kentucky und Tennessee. Now you’re in the south man!

Es passiert einfach viel zu viel in so einem Reiseleben!  Ich komme zu garnix und habe doch soo viel aufzuholen. Ich koennte echt 2 Tage nur alleine auf nem Parkplatz rumhaengen und schreiben, Bilder ordnen, Auto aufraeumen und warten und und und.. naja. Heulen auf hohem Niveau!

Das Beste: Meine Liebste hat ihren Flug gebucht. Ich freue mich sehr! Noch 22 Tage!

jmh141124-093017-L1003714

Ich wollte garnicht richtig aus Bloomington los! Zu viele freundliche und einige sehr nette Leute haben mir da das Leben echt versuesst. Donnerstag gings trotzdem los um Freitag den Mammoth-Cave-National-park in Kentucky zu besuchen. Die laengeste Hoehle der Welt… angeblich! Touriprogramm!

IMG_3392 IMG_3398

Danach nach Nashville! kurz vor meiner Ankunft ist mir spontan in den Sinn gekommen, ich koennte ja mal ein paar Couchsurfing-Anfragen stellen. Gesagt getan, 5 Minuten spaeter von Rachel und Ron eingeladen worden. Rachels Vater John ist auch gerade zu Besuch! Super Leute: Sehr gastlich und der Zukunft bedacht. Ich werde mit koestlichem, GESUNDEM Essen versorgt und mit authentischen Erfahrungen bereichert. Nashville=Musiccity, deshalb ging es am Abend zu einem Konzert. Countryrock im Basement!

jmh141121-220630-L1003420 jmh141121-221347-L1003476

Am naechsten Tag einen Charity-bike-ride: Cranksgiving: Man faehrt mit vielen Leuten rum und hat verschiendene Routen, die einen an Supermaerkten vorbeifuehren. Dort kauft man vorgegebene Dinge, die man am Ende der Foodbank (Tafel) spendet! Wer als erster alles hat und die Rechnugnen der Stationen vorzeigen kann gewinnt einen Preis. Ich war zu langsam, War trotzdem gut! Abends schenkt mir Rod ein altes Rad fuer Eli.

IMG_3418 IMG_3420

IMG_3417 IMG_3412

Sonntag bin ich mit in die Kirche, wo ein Gottesdienst und danach ein Pre-thanksgiving-dinner veranstaltet wurde. Tagsueber repariere ich das Rad von Rod, das in schlechtem Zustand ist/ ich muss viele Neuteile kaufen und Abends gehen wir auf einen Vortrag vom „Urban green lab“. Die Nashvillians sind echt Radverliebt: sogar einen Mixer, der von einem Rad betrieben wird haben sie gebaut! Der Knaller: Jeder Teilnehmer traegt sich in die Gaesteliste ein und dann wird ein nagelneues Fahrrad verlost. Ratet mal, wer gewinnt? Der Gorm! Das Rad ist sehr neu, hat aber keine Schaltung und deshalb ueberlege ich, ob ich das alte Rad von Rod oder das neue mitnehmen soll.

jmh141123-181410-IMG_2925 jmh141123-181635-IMG_2928   jmh141123-154641-IMG_2911  IMG_3423

Heute morgen verschwinde ich dann aus Nashville (mit 3 Raedern auf dem Buckel – weil ich mich nicht entscheiden kann)  und fahre nicht sehr weit! Nach nur 30 km bleibe ich an nem Walmart stehen und und ueberlege, was ich aus den Raedern machen soll. Ich baue ca. 3,5 Stunden rum und statte das neue Rad mit der Schaltung des alten aus , dann baue ich noch Felgenbremsen an und hab am Ende ein sehr gut ausgestattete s, neus Rad fuer Eli und ein schlecht ausgestattetes altes. In dem Moment seh ich neben dem Eingang vom Walmart nen Lkw mit nem Stand. Die Leute sammeln Sach- und Essensspenden und ich sepnde kurzerhand das alte, zwar nicht sehr gut ausgestattete, aber funktionstuechtige Rad! Sie haben sich gefreut!

IMG_3430 IMG_3433  .  .                               vorher                                                                            nachher

Dann hab ich mich noch um meinen Bus gekuemmert, Ventile eingestellt, Dichtung der Benzinpumpe gewechselt und Oel neu gemacht. Dann wars dunkel. Viel zu viel Zu tun. Im Tagebuch hab ich mittlerweile 5 Tage Rueckstand und morgen bin ich schon wieder eingeladen. Sowas, Sowas. Ich hab das Gefuehl, dem Bub gehts zu gut!

IMG_3434

@Mama, mir gehts gut!

Ein Gedanke zu „Kentucky und Tennessee. Now you’re in the south man!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>