New Orleans

Wenn man schon so freundlich zum schreiben ermutigt wird, dann schreibt man doch gerne was, zum Beispiel ueber New Orleans:

IMG_3500 Missisippi und Touristenhafen

Vorgestern Abend bin ich hier angekommen. Dank eines freundlichen Locals hab ich einen super Urban-Campspot gefunden, direkt am Park, Ruhig und in einem sehr sicheren Teil der Stadt gelegen. Hab natuerlich sofort das Bike abgeladen und bin losgefahren. Um 10 wollte ich mich dann mit Michael im Musik-club „Chickie WahWah“ treffen. Leider konnte er nicht kommen weswegen ich dann alleine da war. Dort hab ich ein grandioses Piano-Konzert im New-Orleans Style gesehen. Danach hat noch eine andere Band gespielt, die waren aber nicht soo gut wie der Pianist

IMG_3476 IMG_3470

Gestern hab ich dann mit dem Rad die Stadt erkundet und war zwei mal im Touristenviertel „french Quarter“. Besonders bemerkenswert sind meines Erachtens die vielen Obdachlosen, die sich auf der Strasse durchkaempfen. Viele schlafen einfach so auf dem Buergersteig oder betteln um was zu essen. Auf der anderen Seite sind die Architektur und vor allem dir Farben ein Augenschmaus. Ich hab ne Weile am Missisippi gesessen und  einfach alles auf mich wirken lassen.

IMG_3482 IMG_3479

Am spaeten Abend bin ich dann nochmal in die Stadt gefahren und hab im Dunkeln etwas mit meiner Kamera rumgespielt. Die bekannteste Vergnuegungsmeile hier ist die Bourbon street, in der von Souvenirladen ueber Kneipe bis hin zu Stripclubs alles vertreten ist. Auch auf dieser Strasse war ich unterwegs.

IMG_3485 IMG_3490

Now Orleans wird hier uebrigens nur NOLA genannt: New Orleans, LouisianA.  Fuer gleich hab ich mir ueber meine Facebook-seite eine Dusche organisiert. Ich werde wohl noch eine Nacht hier bleiben und dann Richtung Houston am Meer weiterziehen!

IMG_3469

@Mum, Mir gehts gut :)

PS: Ich sitze gerade im Mcdonalds in NOLA und schreibe diesen Beitrag. Da hier im Sueden viel mehr Farbige sind, wird, waehrend ich hier sitze lautstark und sehr emotional ueber die Unruhen und das Vorgefallene in Ferguson diskutiert!  Es ist richtig aufgeregt und man schreit sich auch mal an! Auf einmal kommt eine der Personen auf mich zu: Sorry for being so loud, but it burns our heart, what happened there!

Ein Gedanke zu „New Orleans

  1. Mum and Dad

    Schöne Bilder hast du gezeigt. Vor vielen Jahren, vielleicht vor deiner Zeit, gab es mal eine Fernsehserie: New Orleans Burbon Street. Daran hast du mich gerade erinnert. Ich finde die politischen Erlebnisse sehr interessant. Dass man eine Bibel geschenkt bekommt , ist ja auch nicht immer verkehrt. So unterschiedlich sind die Menschen, denen du auf deiner Reise begegnest. Schöne Lebenserfahrungen. Vielleicht schreibst du ja wirklich mal ein Buch über die Menschen, denen du auf deiner Reise begegnet bist!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>