Gorm und Eli im Vier-Sterne-Hotel + Wir sind jetzt offizielle Mitglieder der VW-Familie Mexico!

Nach den heissen Quellen ging es fuer uns in das schoene „Kolonialstaedtchen“ Queretaro, das uns mit seinen kolonialen Bauten wirklich gefallen hat. Unser Camp haben wir im Innenhof des 4-Sterne-Hotels Flamingo aufgeschlagen und konnten dort den Pool und die luxurioesen und sauberen Waschraeume und das Fitnesscenter mitbenutzen.

IMG_6142 IMG_6123  Campground: 4-Sterne-Hotel           Wunderschoene Gartenanlage mit BlumenheckenIMG_6128 IMG_6132 Strassenleben in Queretaro (QTO)

Da es so schoen zentral gelegen war, konnten wir abends noch in die Stadt gehen und das Stadtleben geniessen, was ehrlich gesagt keine normale Sache fuer uns ist. Oft sind wir schon um 9 Uhr abends im Bett und schlafen, da wir nachts hier nicht Auto fahren wollen. In Queretaro waren wir also sogar bis nach 22 Uhr in einer Kneipe und haben Bier getrunken und Plaene ausgeheckt.

IMG_6155 IMG_6133 IMG_6143 IMG_6148  Plaene schmieden bei Bier aus Hipsterglaesern                                                  Fruehlingsanfang

Am zweiten Abend in der Stadt hatten wir sogar besonderes Glueck in das Fest des Fruehlingsanfangs reinzugeraten. Tausende Menschen auf den Strassen, Live-Musik ueberall und Tanzauffuehrungen von lokalen Folkloregruppen haben jeden der vielen kleinen Plaetze zu einem eigenen Erlebnis gemacht.  Eigentlich haetten wir noch ein paar Tage in Queretaro bleiben koennen, aber wir hatten ein „Date“:

IMG_6175 IMG_6151 Immer noch Queretaro

Das 3. VW-flavor-Treffen der Kombifreunde aus Guanajuato und Umgebung!

DCIM101GOPRO

Ueber unsere Facebookseite ist Andres auf unsere Reise aufmerksam geworden und hat uns zu diesem Event eingeladen. Jedes Jahr zum Fruehlingsanfang werden die automobilen Schaetze aus der Garage geholt und zum Treffen zu einem Schwimmbad zwischen Guanajuato und Silao gefahren. Die Busse waren in erstaunlich gutem Zustand und obwohl sie niemals in Mexico verkauft wurden, waren sogar Westfalia-Campingbusse zu bewundern.

IMG_6186 DCIM101GOPRO  Einer der Besucher kam mit 7 Hunden                       Interessiert an der Drone von Choco LopezIMG_6194 IMG_6227 VW-Family                                                            Andres and Grisel with us.

Da wir eingeladen waren, mussten wir nichts fuer Camping bezahlen und sogar Essen wurde uns in Huelle und Fuelle angeboten. Wir wurden von saemtlichen Teilnehmern mit Essen ueberhaeuft, bekamen Ersatzteile geschenkt und sogar ein Care-Paket von Choco Lopez, einem technikverliebten Mexikaner, der in der Nachbarstadt ein Taco-Restaurant betreibt. Immer wenn wir uns bedankt haben oder uns an den Kosten von Dingen beteiligen wollten wurden wir mit den Worten: „Nein Nein – ihr gehoert doch jetzt zur Familie“ abgewunken.IMG_6205 IMG_6235 Folklore-Tanz-Auffuehrung                                                          Neue Sticker en Masse

Unser Bus war dann auch ein Hoehepunkt des Treffens. Natuerlich ist er gut durchdacht und optimal aufs Reisen ausgelegt, aber die anderen Besucher haben sich fast ueberschlagen vor Interesse. Wir haben bestimmt 15 Fuehrungen durch unser kleines Reich auf spanisch gegeben und es wurden viele Fotos von Innenausstattung und kleinen Gimmicks wie dem Wasserhalter an der Seite oder unserem Anstecktisch gemacht – fuer Nachbauten. Natuerlich wurden wir auch mit vielen Freunden vor unserem „Schneckenhaus“ abgelichtet. Wir haben uns ein bisschen wir Promis gefuehlt.

IMG_6237 IMG_6208

Insgesamt war es ein wunderbares Treffen und wir wollen uns nochmal bedanken fuer all die Gastfreundschaft, die uns in diesen Tagen zu Teil wurde.

IMG_6221 Eine Mariachi-Band spielt nur fuer uns!

Wir sind jetzt immer noch in Guanajuato, der Heimatstadt von Andres und der Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Eli macht hier einen Sprachkurs und ich versuche den Rueckstand in Tagebuch und Co aufzuarbeiten.

Wir erfahren immer wieder von neuen Menschen, die unseren Blog lesen und auch Immer mehr Leute verfolgen unsere Reise auf Facebook. Mittlerweile sind wir dort bei ueber 1200 angekommen und haben Beitragsreichweiten von ueber 1000 Klicks! Uns freut euer Interesse an unserer Reise!

An die Mamas (und Papas): Uns geht es gut!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>